Startseite
    News
    Auslöser
    Spinnereien und die Folgen
    Schönfärbereien
    Gesticktes
    Bestrickendes
    Schmückendes
    Zwölf-zwölf
    Sonstiges
    Fuhrpark
    Regency 2011
    Gründerzeit - Ein Langzeitprojekt
    Spätmittelalter 2008 - Auf Eis gelegt
    Regency 2007
    Biedermeierei 2007
  Über...
  Archiv
  Gästebuch

 

http://myblog.de/alashiya

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Färbereien außer Konkurrenz - Die Indigolösung

Heute wurde mal wieder farbige Wolle produziert. Nachdem ich derzeit nicht spinnen kann (maroder Daumen) hab ich erstmal günstig fertige Wolle besorgt (1kg um genau zu sein) um damit weiter zu experimentieren.

Um etwas farbliche Abwechslung zu bekommen habe ich es mit der Indigolösung von Wollknoll.de probiert. Nachdem ich dadurch schummle (ist ja gelöstes Indigo; Magen und Schutz der Nachbarn verbieten mir die traditionelle Aufbereitung - Urin, Gären lassen etc. - von Indigo derzeit) läuft die Aktion außer Konkurrenz.

200g Schurwolle, eine Stunde gebeizt in 50g Alaun und 12 g Weinsteinrahm, wurden in 5l Wasser mit 100 ml 50%iger Essigsäure und ca. 75 ml von der Indigolösung eine halbe Stunde lang gekocht. Ich war etwas misstrauisch, weil ich im Internet von einigen mißglückten Färbungen mit dem Zeug gelesen hatte, kann die negativen Beobachtungen aber überhaupt nicht bestätigen. Die Wolle ist schlicht und ergreifend blau.

Weil ich noch ein Viertel von der Lösung übrig hatte hab´ ich darin den 2. Krappzug von neulich, der mich so an Batik erinnert hat, darin "entsorgt". Es ist zwar noch nass, sieht aber lustig blau-lila-melliert aus. Schade, dass sich das mit dem Kardieren der Wolle ändern wird.

Bilder folgen, wenn der Kram trocken ist.

Ich denke, demnächst kommt mal Cochenille dran. 

6.4.08 02:59
 


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Sandra Röckelein (22.10.13 14:03)
Wo hattest du denn die 50 Prozentige Essigsäure her? Oder hast du 100 Prozent genommen und verdünnt? LG

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung